10. Irish Folk & Rock Nights in Zaisersweiher
 


Vom 15. – 17.4.2011 gibt es für Freunde guter Folk/Rockmusik einen triftigen Grund wieder in die Festhalle Zaisersweiher (Nähe Kloster Maulbronn) zu pilgern.
 
Mindestens 6 Bands werden von Freitag bis Sonntag für beste Livemusik sorgen. Guinness und Kilkenny vom Fass, diverse leckere Snacks und verschiedene Whiskys sind nebst einen Whiskyprobierstand der Rahmen für diese Veranstaltung, welche vom TSV Zaisersweiher nun schon zum 10. Mal organisiert wird.

mit freundlicher Unterstützung von:

AISLENG
 
 
präsentiert eine gelungene Verbindung aus mystischen Qualitäten schottischer und irischer Folk-Musik und purer Lebensfreude. Die Interpretation keltischen Liedgutes hat sich seit den Anfängen der Bands ständig weiterentwickelt und immer wieder verändert. Das Traditionelle, authentische – wie etwa die Stimme des Schotten Stony Waters – vermischt sich mit modernen Elementen und gipfelt in einer einzigartigen Live-Atmosphäre.



RAPALJE

Irische und schottische Folk-Musik auf eigene und ganz besondere Weise. Dieb, William und Maceál singen und spielen Geige, Tin-whistle, Gitouki, Ziehharmonika, Mundharmonika, Teekistenbass und Bodhrán. Auf die große Anzahl an verschiedenen Instrumenten, die für einen eigenen Sound zum Teil selbst umgebaut wurden, haben sie ein großes Repertoire an Klassikern und Hits aus der irischen, schottischen und niederländischen Folkmusik geschaffen. Gekleidet in mittelalterlichen Kilts spielte diese Band bereits bei unzähligen Konzerten mit einem exzessiv feiernden und tanzenden Publikum. Ob schnelle Rauf- und Sauflieder, traditionelle Tänze oder tieftraurige Balladen mit ernsten Hintergründen, sie schaffen es immer mit ihren Interpretationen und dreistimmigem Gesang das Publikum nach nur wenigen Akkorden auf ihre Seite zu bekommen.
 

Samstag, 16.4.2011 Folk/Rock Night
Einlass: 19UhrBeginn. ca. 20Uhr

THE SEER

 

Sind seit 18Jahren in Originalbesetzung erfolgreich unterwegs und zählen mit ihrem unverkennbaren und zeitlosen Sound zu den beständigsten Größen in der deutschen Folkrock-Szene. Schon 1995 landeten sie mit dem Debut-Album "Across the Border" einen großen Erfolg und werden musikalisch seitdem immer wieder verglichen mit den Hooters, Big Country, den Simple Minds oder den Levellers. „Die Seher“ konnten jedoch von Anfang an ihren eigenen Stil etablieren, der wohl von allen genannten Bands etwas vereint. Besonders die Live-Qualitäten der 5 Augsburger sorgten bei den Fans für viele ausverkaufte Konzerte und so gilt auch das Live-Album „Organic“ als das authentischste Werk der Band.The Seer sind nun schon zum 3. Mal zu Gast bei den Folk/Rock Nights in Zaisersweiher.
 

G.O.D.Garden of Delight

Celtic Rock und Irish Folk vom Feinsten und eine mehrstündige, atemberaubende Liveshow mit dem Teufelsgeiger Dominik Roesch erwartet die Zuschauer von der wohl erfolgreichsten Celtic Rock Formation Deutschlands. Mehr als 11 Jahre tourt G. O. D. bereits durch Deutschland, Irland, Grossbritannien und Holland und spielte dabei mehr als 1400 Konzerte unter anderem mit Nazareth, Chris de Burgh, The Kelly Family,Saltatio Mortis, Paddy Goes To Holyhead und vielen weiteren bekannten Künstlern. In letzten Jahr wurde G.O.D. von Celtic Rock zur Band des Jahres und bestem Live-Act 2010 gewählt.

 


Sonntag, 17.4.2011Traditional Night
Einlass: 17UhrBeginn. ca. 18Uhr

 

THE MATCHING TIES

 
spielen handgemachte Musik auf einer Vielzahl von Saiteninstrumenten wie Gitarre, Steelgitarre, Mandoline, Mandola, irische Bouzouki, Fiddle, Bass und 5-Saiten Banjo sowie zwei- bis vierstimmigen Gesang. Mit dieserSpieltechnik (Flat-picking oder Plektrumstil) bieten sie einen breiten Mix aus irischem, britischem und amerikanischem Folk, Bluegrass und Country-Blues. Traditionelle Standards und eigene Songs aus Irland, England und Schottland stehen immer im Mittelpunkt des Matching Ties Repertoires.

 

BEARA

Ein Teil dieser Band hat bereits 2002 mit der Formation AVALON bei der „1. Irish Folk Night” in Zaisersweiher mitgewirkt und damit sozusagen den Grundstein für dieses nun schon traditionelle Fest gelegt.

Die Musiker von Beara machen seit über 20 Jahren Folkmusik und verstehen sich darauf traditionelle, irische Folklore behutsam mit moderneren Elementen der neueren irisch-keltischen Musik zu einem abwechslungsreichen und ausgewogenen Klangbild zu verbinden. Sie entführen die Zuhörer mit Phantasie und Imagination auf eine Reise zur „grünen Insel“ prallgefüllt mit Irland’s Musik, Märchen und Mythen.

 
Karten für diese Veranstaltung gibt es bei folgenden Vorverkaufsstellen:
 
Kartenbüro Pforzheim und Mühlacker, Buchhandlung Elser Mühlacker, Filialen der Volksbank Bruchsal-Bretten, Kolibri Bretten; BFT Tankstelle Knittlingen u.v.m.


Tickets für Freitag:VVK € 13,-- zzgl. Gebühr/AK € 15,--
Tickets für Samstag: VVK € 15,-- zzgl. Gebühr/AK € 17,--
Tickets für Sonntag: VVK € 10,-- zzgl. Gebühr/AK € 12,--
Kombiticket für alle 3 Tage € 25,-- zzgl. Gebühr