• Tischtennis: 1. Herrenmannschaft
  • Leichtathletik
  • Tischtennis
  • Radtreff
  • Volleyball
  • Kinderturnen

12. Irish Folk Nights 19.-20.4.2013

12. Irish Folk Nights  in Zaisersweiher  am 19. + 20. April in der Festhalle Zaisersweiher

Schaukastendaten sind nicht konfiguriert

Endlich ist es wieder soweit – das Programm für die 12. Irish Folk Nights steht fest und alle Folk-Fans aus nah und fern können sich hier einen kleinen Überblick über das aktuelle Angebot  verschaffen.

Diesmal werden 6 Bands an 2 Tagen für beste Unterhaltung bei gemütlicher Pubatmosphäre sorgen.

Tickets bestellen    

 

Freitag  19.April 2013  Einlass: 19 Uhr   Beginn 20 Uhr

More Maids


Die More Maids werden von Insidern bereits als "First Ladies des Irish Folk" bezeichnet.

Barbara Coerdt (Gesang und Bouzouki), Marion Fluck (Flöte und Akkordeon) und Barbara Hintermeier (Fiddle) verstehen es hervorragend, keltische Geschichten mit der Musik zu verweben und das Publikum mit ihren strahlenden Stimmen zu begeistern.

Aber nicht nur der dreistimmige, fein verwobene Gesang der More Maids  -  auch die spannungsgeladenen Instrumentalstücke und  klassisch vorgetragene Balladen sind es,  mit welchen sie die Zuhörer auf fast schon magische Weise in Ihren Bann ziehen.

 

Dale Wilde & friends

In Schottland geboren und aufgewachsen, gründete Dale Wilde bereits mit 14 Jahren ihre erste Band. Seitdem ist Dale aus der schottisch-irischen Folkszene nicht mehr wegzudenken. In vielen Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz begeisterte sie durch ihren Charme und ihre lustige aufgeschlossene Art, mit der sie die Konzertbesucher auf Ihre traditionelle Reise durch die Highlands mitnimmt. Mit neuer Band, neuem Sound und der Liebe zur Musik knüpft sie lückenlos an ihre bisherigen Erfolge an. Begleitet wird Dale von Roland Moritz  (Gitarre, Mandoline, Banjo), Gabriel Bukarz  (Geige,Gesang) und Paul David (Keyboard, Bass)

 

Rapalje


Irische und schottische Folk-Musik auf eigene und ganz besondere Weise. Dieb, William, David und Maceál singen und spielen Geige, Tin-whistle, Gitouki, Ziehharmonika, Mundharmonika, Teekistenbass und Bodhrán. Auf die große Anzahl an verschiedenen Instrumenten, die für einen eigenen Sound zum Teil selbst umgebaut wurden, haben sie ein großes Repertoire an Klassikern und Hits aus der irischen, schottischen und niederländischen Folkmusik geschaffen. Gekleidet in mittelalterlichen Kilts spielte diese Band bereits bei unzähligen Konzerten mit einem exzessiv feiernden und tanzenden Publikum.
Ob schnelle Rauf- und Sauflieder, traditionelle Tänze oder tieftraurige Balladen mit ernsten Hintergründen - Rapalje schaffen es immer mit ihren Interpretationen und dreistimmigem Gesang das Publikum nach nur wenigen Akkorden auf ihre Seite zu bekommen.

 

Samstag, 20. April 2013  Einlass: 19 Uhr   Beginn 20 Uhr

The Krusty Moors


The Krusty Moors spielen nun schon seit über 10 Jahren ihre spannende Mischung aus traditionellen Folksongs und Stücken, die ihre Wurzeln in der reichen Musikgeschichte Irlands und Schottlands Ursprungs haben. Ihr Markenzeichen sind die zumeist eigen komponierten Songs und die einzigartige Umsetzung auf der Bühne.

Die markante Stimme des Iren Paul Burke genannt „Scruffy“ im Zusammenspiel mit dem Teufelsgeiger „Elektro-Daniel“, das treibende Schlagzeug von „Digger Oli“ und der groovige Bass von „Krusty Chris Huskins“ sind die Garanten für eine perfekte Folk-Rock-Party.

Die vielen Auftritte bei verschiedenen Festivals und die wöchentlichen Sessions in Scruffy's Irish Pub haben die Bandmitglieder zu einem der professionellsten Irish Folk Acts geformt und versprechen eine wilde Nacht voller Folk and Fun.

 

Acoustic Revolution


Mandoline, Banjo und Kontrabass sind die Hauptinstrumente dieses Power-Trios aus Bayern.  Ihr Sound atmet in großen Teilen die Weiten der Highlands und könnte sich in Dublin von Pub zu Pub den Weg in die Welt geschlängelt haben.

Acoustic Revolution ist Pop, weil sich die Hooks mit dem ersten Hören sofort unwiderruflich in die Gehörgänge schrauben, es ist Rock, weil die Akustiklok sich stampfend und voller Kraft ihren Weg bahnt und es ist Irish Folk, weil die Musik so schnell ins Blut fließt wie in den Pubs das Guinness in die Kehlen.  –

Acoustic Revolution sind kein schnell gecasteter Act, sondern eine herangereifte, authentische Band mit mehreren hundert Konzerten. Für viele gelten sie als eine der erfolgreichsten Irish Folk-Bands, und nicht umsonst wurde der Song „The Abyss of Greed“ zu besten Folk-Rocksong 2011 gewählt.

 

Carmine


Die Gruppe um das belgische Duo Carmine ist einer der neuen aufregenden Acts in der europäischen Folkszene. Live wird CARMINE von vier exzellenten Musikern an Schlagzeug, Bass, Elektrogitarre und Violine begleitet.

Die kraftvolle und ausdrucksstarke Stimme von Laura D'heedene (Gesang) und das fetzige  Gitarrenspiel von Karel Van Mileghem (Mandoline/Gitarre) gepaart mit groovigen Folkpop-Klängen machen CARMINE zu einem akustischen Erlebnis.

Ruhige und sinnliche Folkballaden aber auch eingängige Tanzstücke und deftige Rocksongs zeigen die ganze Palette dieser erfrischenden Band.

Einige Radiosender haben CARMINE jedenfalls schon für sich entdeckt und brachten dem Duo in Belgien eine große Aufmerksamkeit, als Ihr Debutalbum „Homemade“ 2011 sofort auf die Play-List gesetzt wurde.

 


Aber nicht nur wegen der abwechslungsreichen Musik sondern auch durch das reichhaltige Angebot an Speisen und Getränken erfreuen sich die Irish Folk Nights in Zaisersweiher wachsender Beliebtheit.

Außer Guinness und Kilkenny vom Fass werden an der Bar hochprozentige Whiskys aus Irland und Schottland angeboten.

 

Auch die Whisky-Freunde aus Marbach haben einen Probierstand mit weiteren Gaumenfreuden und profunder Beratung

 

12. Irish Folk Nights am 19. + 20.4.2012 in der Festhalle Zaisersweiher

Einlass: jeweils 19.00 Uhr  Beginn: 20:00 Uhr

VVK-Stellen:
Volksbank Bruchsal-Bretten, Kartenbüro Mühlacker und Pforzheim, Buchhandlung Elser Mühlacker, Tourist Info & Kolibri Bretten, BFT Tankstelle Knittlingen, Getränke Münsinger Maulbronn, Kino Scala Mühlacker

Tickets für Freitag:  VVK € 18,-- inkl. VVK-Gebühr  /  AK  € 20,--
Tickets für Samstag: VVK € 18,-- inkl. VVK-Gebühr  /  AK € 20,--
Kombitickets für beide Tage: € 32,-- inkl. VVK-Gebühr

Navigation:  Turnhalle Schützinger Strasse, 75433 Maulbronn-Zaisersweiher

 

    

 

 

 

Drucken E-Mail